Nachhaltigkeitsinitiativen von Kamik

Zunächst einmal bezieht sich eine nachhaltige Produktion für uns bei Kamik nicht nur auf unser Handeln. Sie macht auch einen wesentlichen Teil unserer Identität aus. Wir verwenden nachhaltige und umweltverträgliche Verfahren auf allerhöchstem Niveau und arbeiten kontinuierlich an Innovationen, die auch in den kommenden Jahren die anspruchsvollsten Standards für nachhaltige Praktiken erfüllen. Nachfolgend finden Sie eine Liste von Initiativen, die Einfluss auf die Fertigung unserer in Kanada hergestellten Produkte haben.

Konzept der schlanken Produktion (Lean Manufacturing)

Kamik ist sich der Bedeutung einer wettbewerbsfähigen Produktion bei gleichzeitiger Berücksichtigung der Qualität der von uns verwendeten Materialien bewusst. Deshalb haben wir uns für eine Kreislaufwirtschaft entschieden. Kreislaufwirtschaft ist eine Alternative zur traditionellen linearen Wirtschaft (Herstellung, Nutzung, Entsorgung), wobei wir die Ressourcen so lange wie möglich nutzen, während ihrer Nutzung den maximalen Wert aus diesen ziehen und dann Produkte und Materialien am Ende ihrer Betriebsdauer wiederherstellen, erneuern und aufbereiten.

Unsere Option ist damit eines der intelligentesten und umweltfreundlichsten Herstellungsverfahren. Dieses nachhaltige Fertigungskonzept zielt darauf ab, unsere Produktionsmethoden kontinuierlich durch die Einsparung von Zeitaufwand und physischem Abfall zu optimieren. Bei diesem Ansatz sind also die Menschen, die herstellen, montieren und über das das Know-how verfügen, unsere Mitarbeiter/-innen.  

Unsere Anlagen sollen Null-Abfall erzeugen

Wir sind stolz darauf, bei unserer Fertigung auf geringe Verschwendung und wenig Abfall zu achten. Unsere Produktionsanlagen weisen dank Wasserkraft, Wasserwiederverwertung und einem Recycling-System für 100% der Materialabfälle einen geringen Energieverbrauch auf und stützen das Null-Abfall (Zero Waste) Konzept.

Produktion in Nordamerika

Wir sind als kanadisches Unternehmen sehr stolz auf unsere Produktionsweise. Darüber hinaus werden 73% unserer Produkte in Nordamerika hergestellt. Dies hat nicht nur Tradition, sondern reduziert die durch den Güterverkehr verursachten CO₂-Emissionen.

Verwendung von Recyclingmaterial

Die Einlegesohlen für unsere Winterstiefel werden zu 98-100% aus recyceltem Material hergestellt. Mit jedem Paar, das Sie kaufen, werden mindestens 3 Plastik-Wasserflaschen wiederverwertet; das macht insgesamt etwa 3 Millionen Wasserflaschen pro Jahr. Beim Kauf von Kamik-Produkten können Sie sich außerdem darauf verlassen, dass unsere Verpackungen zu 100% aus recyceltem und wiederverwertbarem Material bestehen. Dies spart umgerechnet die CO₂- Emissionen von 132 Pkw pro Jahr.  

Recyclingprogramm

Und zum Schluss wäre unser Herzenswunsch, dass die Kunden von Kamik bei unserer Initiative mitmachen: unserem Recyclingprogramm. Wenn Sie Ihre Stiefel wechseln wollen, möchten wir Sie bitten, Ihre alten Gummi- und Winterstiefel an die unten angegebene Adresse zu schicken. Diese Stiefel werden dann wiederverwendet, um ein brandneues Paar Schuhe herzustellen. In einem Jahr recycelt Kamik genug Gummi, um 150.000 schwarze Regenstiefel zu fertigen.  

An: Recycling Program

Genfoot Marketing Europe GmbH,

Josef-Stobel-Str. 42/1,

D-88213 Ravesburg

Germany

So, jetzt wissen Sie mehr über unsere Projekte und Bemühungen, die wir hier bei Kamik in Bezug auf unsere Fertigungsprozesse beherzigen. Es ist unser Beitrag, um unser aller gemeinsames Zuhause zu unterstützen, unsere Erde!

Quellen:

“WRAP and the Circular Economy.” Sustainable Clothing Action Plan (SCAP) | WRAP UK, 24 Jan. 2013, www.wrap.org.uk/about-us/about/wrap-and-circular-economy.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *